eMail
Bennerelement-Afrika
Champion Kalahari - Sun's Galaxy
_EON0404

Die Bildergalerie
ist unten am Ende der Seite.
GalerieSymbol

Stammbaum-Mini
Galaxy´s Stammbaum
 in E.R.o.S.

Name:

Kalahari-Sun’s Galaxy

Farbe:

blau

Rasse:

Somali

geboren:

 09. Juni 2009

Tests:

Blutgruppe A,        PKM normal
PRA Träger

Vater:

Ch. S* Mojave’s Pikachu of Kalahari-Sun

Mutter:

CFA-CH Danakil’s Flamenco

09. Dezember 2009, Zeit für ein kleines Update auf der Nachwuchsseite. Unsere kleine Hexe ist uns ans Herz gewachsen. Sie ist eine echte Persönlichkeit. Ihr Nervigkeitsfaktor ist extrem hoch, denn sie versucht rund um die Uhr bei allen Aktivitäten zu helfen. Keine Tür lässt sich öffnen, ohne dass Galaxy durchschlüpft. So wird sie öfter mal ein- oder ausgesperrt. Wer ihr in die Quere kommt, bekommt eins mit der Pfote übergezogen. Auf ihrer ersten Ausstellung mussten wir sie separieren da sie erst Emiko und dann Pikachu in die hinterste Ecke getrieben hat. Inzwischen hat sie 2 CFA Shows gemeistert und dabei unzählige Katzen angefaucht und einige Richter geschlagen. Sie lässt sich eben nichts gefallen ;-) Bei aller Grantigkeit ist sie trotzdem eine liebe Maus. Wenn sie Lust hat, kuschelt und schmust sie ohne Ende.

Ob sie eine liebenswerte Hexe bleibt oder für ihre Mitkatzen zur Tyrannin wird, muss sich erst zeigen. Im zweiten Fall werden wir auf ihren Zuchteinsatz jedoch verzichten.

03. Februar 2010, wir stellen Galaxy offiziell als Zuchtkatze vor. Ihrem Spitznamen Hexe macht sie keine Ehre mehr. Galaxy ist eine liebe und unkomplizierte Katze geworden. Sie ist unglaublich anhänglich und folgt uns an vielen Tagen wie ein Hündchen. Sie liebt es, geknuddelt zu werden und verträgt sich sehr gut mit ihren Mitkatzen. Selbst unsere beiden Jungkater Sunny und Charlie wurden von ihr nicht angefallen.

Optisch verlief ihre Entwicklung sehr zufriedenstellend. Sie hat einen tollen buschigen Schwanz entwickelt und ihr Fell ist wunderbar seidig. Auch die Nasenlinie hat sich noch hübsch gebogen. Einzg die Ohren könnten weiter außen platziert sein; aber wer ist schon perfekt?

Leider wurde sie schon mit 5 Monaten rollig mit einem Zyklus von 3 Wochen. Daher ist sie schon sehr jung auf Pille und wir denken daran, sie recht früh einzudecken. Im Frühsommer ist hoffentlich Charlie so weit, dass er die momentan noch viel größere Galaxy decken kann.
 

10. April 2010 Wie man an den Fotos mit heutigem Datum sehen kann, hat sich unsere Hexe sehr schön entwickelt. Sie hat einen herrlich buschigen Schwanz und eine sehr elegante Statur. Auch ihr Profil hat sich noch schön gebogen. Vor allem ihre gold-gelben Augen faszinieren uns zur Zeit täglich aufs Neue. Leider hat ihr Fell an Bauch und Brust nicht so eine schöne warme Farbe wie unsere Safari. Dafür sind Felllänge und Textur um längen besser. Galaxy ist unglaublich anhänglich und fordert Streicheleinheiten vehement ein. Sie liebt es beim Fernsehen auf unserem Bauch zu liegen und schläft nachts gern unter der Decke.

November 2011 Wir wissen schon seit einigen Monaten, dass wir uns von unserer Schmusehexe trennen müssen.
Galaxy hatte letztes Jahr ihren 1. Wurf problemlos aufgezogen. Nachdem ihre Kinder ausgezogen waren, bekam sie mehr und mehr Probleme in der Gruppe. Es fing mit Fauchen und Wegrennen an. Dann attackierte sie Jaquira. Schließlich jagte sie Jaquira und suchte sie ganz gezielt um sie zu verprügeln. Wir haben nicht mitbekommen, was diesen Hass auf Jaquira ausgelöst hat. Wir mussten die beiden dauerhaft trennen und teilten die Katzen in Gruppen auf. Galaxy fing aber an, auch andere Katzen zu attackieren und musste letztendlich komplett separiert werden. Seit vielen Monaten lebt sie nun schon im Schlafzimmer und zieht dort auch ihren zweiten und letzten Wurf auf. Wäre sie nicht der einzige Nachkomme von unserem Schwedenimport Pikachu, hätten wir sie schon lange kastrieren lassen.

Wir staunen immer wieder, wie relaxt und entspannt diese Katze auf fremde Menschen reagiert. Wenn eine Katze auch nur durch die Schlafzimmertür schaut, tickt sie aus, aber wenn 4 fremde Menschen ihre Kitten anfassen, bleibt sie völlig entspannt. Ich glaube, Galaxy hält sich selbst nicht für eine Katze, sondern für einen Mensch!

Galaxy braucht einen Platz wo sie als Einzelkatze leben darf. Sie fordert viele Streicheleinheiten und schenkt Menschen viel Liebe.

Dezember 2011 - Galxy zieht zusammen mit ihrem Kitten Neytiri in ein schönes Liebhaberheim. Wir sind glücklich, dass sie nun nicht allein leben muss.

Von Galaxy sind 2 Nachkommen in der Zucht:
Kalahari-Sun’s Keep-on-smiling bei Jihyun in Südkorea und
Kalahari-Sun’s Nuriyya, die hier bei uns hoffentlich für Nachwuchs sorgen wird.
 

Top - nach oben

(c)
 Elke Smidt (Webmaster)
IMPRESSUM

[Home]

unsere Somalis, Somalikatzen, Somali, Samali-Katze, Somali-Katzen, Somali-Katze, Somali, Somalis, Somalizüchter, Somali Cattery, Somali, Online, Somalis Online